Fragen & Antworten

Ihre Sicherheit ist uns sehr wichtig!

Aus diesem Grund beantworten wir Ihnen hier die am häufigsten gestellten Fragen.
1

Ist das wirklich sicher?

Ohne Einschränkungen - ja. Sonst gäbe es dafür nicht die jährliche TÜV-Abnahme. Die Mitarbeiter geben vor der Nutzung eine Einführung in das einfache, aber effektive Sicherungssystem. Wer sich daran hält, klettert sicher. Die Besucher werden beim Klettern betreut und beobachtet. Wer Fehler macht, wird darauf hingewiesen.
2

Kann jeder Klettern?

Grundsätzlich ja. Es gilt allerdings ein Mindestalter von 5 Jahren ein Höchstgewicht von 120kg. Die verschiedenen Parcours erfordern ein unterschiedliches Alter und verschiedene Griffhöhen, die beim Klettern beachtet werden müssen. Gäste mit Behinderungen fragen bitte vorher per Mail an. Wenn es irgendwie realisierbar ist, ermöglich wir das Klettern.
3

Kann bei Regen geklettert werden?

Ja, nur bei Sturm und Gewitter müssen wir das Klettern unterbrechen.
4

Was sollte man anziehen?

Sportlich lässig ist die beste Wahl, bequeme Alltagskleidung ist ebenfalls möglich. Bitte achtet auf festes Schuhwerk. Wanderstiefel sind nicht zu empfehlen. Lange Haare müssen zusammengebunden werden.
5

Müssen Begleitpersonen auch bezahlen?

Begleitpersonen brauchen keinen Eintritt zahlen und können sich frei im Kletterwald aufhalten.
6

Dürfen Hunde mitgebracht werden?

Hunde dürfen an der Leine mitgenommen werden.
7

Kann ich meinen gebuchten Termin ändern?

Bei Krankheit oder schlechter Wetterlage kann der Termin telefonisch auf einen anderen Termin umgebucht werden. Eine Rückerstattung ist nicht möglich.

Jetzt direkt online Tickets buchen!

Buchen Sie noch heute Ihr Erlebnis im Kletterwald Surwold.